Bürgerverein zu St. Georg von 1880 e.V.

Logo vom Bürgerverein St. Georg
Bürgerverein zu St. Georg von 1880 e.V.

Seiten

  • Stadtteil
  • Über uns
  • Der Vorstand
  • “Blätter”
  • Fotoalbum
  • Kategorien

  • Allgemein
  • Alltag
  • Bildung
  • Bürgerreportage
  • Freizeit
  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Hansaplatz
  • Kultur
  • Lange Reihe
  • Politik
  • Schule
  • Senioren
  • Sport
  • Vereinsleben
  • Wirtschaft
  • Suchen

    Anmelden

    Winternotprogramm in der Friesenstraße

    Von Christoph Korndoerfer, 18.12.2017.

    Winter, das heißt Kälte und damit für die vielen Wohnungslosen auf Hamburgs Straßen eine unangenehme, wenn nicht sogar lebensbedrohliche Situation.

    Um diese Not etwas zu lindern, stellt die Stadt über den Träger „Fördern & Wohnen“ schon seit vielen Jahren – über das reguläre Angebot hinaus – zusätzliche Schlafplätze im sogenannten „Winternotprogramm“ zur Verfügung.

    Insgesamt stehen 760 Plätze bereit: 360 am Schaarsteinweg in der Neustadt und 400 Plätze am neuen Standort Friesenstraße in Hammerbrook.

    In den vergangenen Jahren war ein Teil des Programms in der Münzstraße untergebracht, was zu viel Kritik führte. Zum einen kam es zu einer starken Beeinträchtigung der Wohnbevölkerung und andererseits mussten die wartenden Übernachtungsgäste draußen in der Kälte warten, bis ihnen ein abendlicher Schlafplatz zugeteilt wurde.

    Das soll in der Friesenstraße nun besser werden. In einem Aufenthaltsraum können die Wohnungslosen auf ihre Aufnahme warten.

    Wer über mehrere Tage bleibt, kann sein Bett behalten und seinen Besitz einschließen.

    Außerdem gibt es viele kleine Räume mit Zwei- bis Siebenbettzimmern – auch dies eine Verbesserung.
    Für alle gibt es neben dem Übernachtungsangebot die Möglichkeit zu einer Sozialberatung, sowie belegte Brote und warme Getränke.

    Ein Kritikpunkt allerdings bleibt: Tagsüber können die Besucher nicht in der Einrichtung bleiben. Spätestens um 9:30 Uhr müssen sie bis zum frühen Abend raus. Da bleibt oft nur der Weg in die Kälte. Zwar gibt es auch einige Tagesaufenthaltsstätten in Hamburg, doch die reichen – so die Obdachlosenzeitung „Hinz&Kunzt“ – in der Regel nicht aus.

     
    Impressum

    Dies ist die Website des Bürgervereins zu St. Georg von 1880 e.V.
    Betreiber dieser Site

    Bürgerverein zu St. Georg von 1880 e.V.
    1. Vorsitzender Markus Schreiber
    Schatzmeister Roland Rotermund

    Copyright
    Sämtliche Inhalte der Website www.buergerverein-stgeorg.de, Texte und Fotos - außer es wurde ausdrücklich auf ein freies Kopieren hingewiesen - sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung dieser Inhalte ist nur mit schriftlicher Genehmigung zulässig.