Bürgerverein St. Georg

Logo vom Bürgerverein St. Georg
Bürgerverein zu St. Georg von 1880 e.V.

Seiten

  • Stadtteil
  • Über uns
  • Der Vorstand
  • “Blätter”
  • Fotoalbum
  • Kategorien

  • Allgemein
  • Alltag
  • Bildung
  • Bürgerreportage
  • Freizeit
  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Hansaplatz
  • Kultur
  • Lange Reihe
  • Politik
  • Schule
  • Senioren
  • Sport
  • Vereinsleben
  • Wirtschaft
  • Suchen

    Anmelden

    Neue Toilettenanlage für den Hansaplatz

    Von Oliver Straeter, 05.05.2016.

    Gute Nachrichten aus dem April-Stadtteilbeirat zur Hansaplatz-Toilette – es wird eine langfristige, kommunale Lösung geben, die eine wesentliche Forderung des Stadtteils erfüllt.

    Frederick Töner aus der Umweltbehörde (BUE) konnte im Beirat über nicht weniger als einen Kulturwandel in der Frage öffentlicher Toiletten berichten. Nach umfangreichen Bestandsaufnahmen der „Örtlichkeiten“ – ja, es gibt nun für jeden Standort in Hamburg einen „WC-Steckbrief“ – hat sich die Stadt entschieden, sowohl die Errichtung als auch den Betrieb von Toilettenanlagen wieder als Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge zu betrachten: Die Stadtreinigung soll’s machen.

    Damit gibt es auch für das Hansaplatz-Pissoir eine Anschlusslösung. Zur Erinnerung: die Verträge mit dem privaten Betreiber laufen im Herbst dieses Jahres aus. Die neuen Planungen der BUE sehen nun ein Toilettenhäuschen für Männer UND Frauen vor. In schlichter aber durchaus ansprechender Modulbauweise soll es einen Urinal-Raum und eine separate Unisex-Toilette geben. Und, besonders wichtig am Hansaplatz, das Angebot ist kostenfrei und barrierefrei zugänglich. Der Übergang von der derzeitigen Situation zur neuen Lösung soll möglichst reibungslos erfolgen. Für die Übergangszeit wurden Zwischenlösungen zugesagt.

    Sollten sich diese Planungen so bestätigen, ist das ein wichtiger Schritt zu mehr Sauberkeit am Hansaplatz – ein echter Erfolg. Mit auf den Weg gegeben wurden der BUE weitere Wünsche: einen wirklich separaten Raum für Frauen statt der Unisex-Anlage und einen alternativen Standort auf der Dreiecksfläche Baumeister/ Ellmenreich Straße. Beide Anregungen will der Vertreter der Umweltbehörde bei den anstehenden Ausschreibungen berücksichtigen. Einziger Wermutstropfen aus Sicht des Bürgervereins: die eigentlich favorisierte Kombilösungen mit der Erweiterung der Schauspielhaus-Kantine rückt damit in weitere Ferne.

    Oliver Sträter

     

     

     
    Impressum

    Dies ist die Website des Bürgervereins zu St. Georg von 1880 RV
    Betreiber dieser Site

    Bürgerverein zu St. Georg von 1880 RV
    c/o 1. Vorsitzender Martin Streb
    Tel. 040 - 24 85 86 12
    Schatzmeister Peter Ulbricht   Webmaster Christoph Korndörfer
    Tel. 040 - 46 31 52                  Tel. 040 - 28 03 475


    Copyright
    Sämtliche Inhalte der Website www.buergerverein-stgeorg.de, Texte und Fotos - außer es wurde ausdrücklich auf ein freies Kopieren hingewiesen - sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung dieser Inhalte ist nur mit schriftlicher Genehmigung zulässig.