Bürgerverein St. Georg

Logo vom Bürgerverein St. Georg
Bürgerverein zu St. Georg von 1880 e.V.

Seiten

  • Stadtteil
  • Über uns
  • Der Vorstand
  • “Blätter”
  • Fotoalbum
  • Kategorien

  • Allgemein
  • Alltag
  • Bildung
  • Bürgerreportage
  • Freizeit
  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Hansaplatz
  • Kultur
  • Lange Reihe
  • Politik
  • Schule
  • Senioren
  • Sport
  • Vereinsleben
  • Wirtschaft
  • Suchen

    Anmelden

    Toleranzprediger in St. Georg

    Von Helmut Voigtland, 13.07.2015.

    Der Künstler Ulrich Rölfing präsentierte auf einer Vernissage in der St. Georgskirche seine neuste Bilderserie, die diesmal den Religionsrepräsentanten des Stadtteils gewidmet ist.

    Ulrich Rölfing, der seit über 20 Jahren in St. Georg lebt, kommt aus dem tiefsten Westfalen, dem kleinen Dorf Dingden, dort wo die Welt noch sehr katholisch ist. Natürlich hat ihn daher die religiöse Sphäre sehr inspiriert und beflügelt.

    Er studierte Kunstgeschichte und Philosophie in Bochum, lernte bei dem italienischen Bildhauer Puccinelli in Florenz, studierte Kunst in Wien und lebt seit 1966 in Hamburg, genauer hier bei uns im Stadtteil.

    Geprägt haben ihn alle Stationen seines Lebens. Er hat diesen Lebensabschnitten viele seiner Bilder gewidmet. Bilder von alten Ordensschwestern und Bauern aus seinem Heimatdorf Dingden, Bilder von Obdachlosen aus Westfalen, Bilder von Studienaufenthalten in Marokko und jetzt die Bilderserie über die Glaubensleute im Stadtteil.

    22 Bilder vom Bischoff, dem Imam, dem Pastor und dem Kirchenvorstand sind es geworden. Die Porträtserie überzeugt. Der Reiz der Serie liegt in der Spannung zwischen diesen allgemeinen und den individuellen Personen.

    Rölfing interessiert nicht das offizielle Porträt, das Repräsentative. Er sucht im Gesicht etwas anderes. Ihn interessiert das Potential eines Gesichts. Jetzt, so sagt er, wo die einzelnen Porträts gemalt sind, fügen sich die Einzelbilder zur Reihe. Erst als Reihe entfalten sie ihre eigentliche Ausdruckskraft und erklären sich gegenseitig.

    Die Bilderserie von Ulrich Rölfing beweist wieder einmal die Vielfalt des Stadtteils, St. Georg als Stadtteil der Toleranz, als Stadtteil des Miteinanders.

    Die vielen engagierten Gruppen St. Georgs belegen dies genauso, wie die vielen engagierten Religionsgemeinden. Sie stellen einen wesentlichen Reichtum St. Georgs dar. Das Verhältnis der Religionsgemeinschaften ist hierbei von bemerkenswertem Respekt und gegenseitiger Achtung getragen. Die Bilder Ulrich Rölfings zeigen dies.

    Die Ausstellung in der St. Georgskirche ist bis zum 05.08.2015 jeweils samstags in der Turmkapelle der St. Georgskirche am Hauptbahnhof zu sehen. Sehenswert!

      Helmut Voigtland

     
    Impressum

    Dies ist die Website des Bürgervereins zu St. Georg von 1880 RV
    Betreiber dieser Site

    Bürgerverein zu St. Georg von 1880 RV
    c/o 1. Vorsitzender Martin Streb
    Tel. 040 - 24 85 86 12
    Schatzmeister Peter Ulbricht   Webmaster Christoph Korndörfer
    Tel. 040 - 46 31 52                  Tel. 040 - 28 03 475


    Copyright
    Sämtliche Inhalte der Website www.buergerverein-stgeorg.de, Texte und Fotos - außer es wurde ausdrücklich auf ein freies Kopieren hingewiesen - sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung dieser Inhalte ist nur mit schriftlicher Genehmigung zulässig.