Bürgerverein zu St. Georg von 1880 e.V.

Logo vom Bürgerverein St. Georg
Bürgerverein zu St. Georg von 1880 e.V.

Seiten

  • Stadtteil
  • Über uns
  • Der Vorstand
  • “Blätter”
  • Fotoalbum
  • Kategorien

  • Allgemein
  • Alltag
  • Bildung
  • Bürgerreportage
  • Freizeit
  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Hansaplatz
  • Kultur
  • Lange Reihe
  • Politik
  • Schule
  • Senioren
  • Sport
  • Vereinsleben
  • Wirtschaft
  • Suchen

    Anmelden

    LÄDEN AUF ST. GEORG

    Von Martin Streb, 20.04.2015.

    Gibt es sie noch die Tante-Emma-Läden bei uns auf St.Georg? Haben die inhabergeführten Einzelhandelsgeschäfte trotz der Ketten und gegen das Online-shopping bestehen können?

    Eigentlich nicht. Auch der Generationenwechsel hat viele Geschäfte schließen lassen. Der Nachfolgegeneration ist der persönliche Einsatz und das finanzielle Risiko oft zu groß und der Verdienst zu klein. Und doch hat unser Mitglied und Fotograf Wolf Groeneveld viele Läden gefunden und in diesem Heft dokumentiert. Leider können wir in diesem Heft nicht alle platzieren. Wie auch weitere Bilder und Texte zu den Straßennamen werden wir nach und nach alle in den folgenden Ausgaben bringen.

    Der einseitige Branchenmix wird bejammert. Und ja es stimmt, auf der Langen Reihe und in ihren Nebenstraßen gibt es eine weit überdurchschnittliche Dichte an Friseuren, Bäckereien, Cafés, Schnellimbissen und Restaurants. Und ja, früher gab es Fischhändler, Gemüsehöker, Fleischer auf der Langen Reihe.

    Aber erstens ist die Lange Reihe nicht St. Georg, das muss leider immer wieder gesagt werden; und zweitens gibt es, sobald frau oder man sich auch etwas südlich bewegt, alles was gewünscht wird. Da sind z. B. die Läden am Steindamm, an der Adenauerallee und beim Strohhause.

    Es gibt innerhalb der Grenzen St. Georgs alles das was es auch früher schon gab. Für die Versorgung der Anwohnerinnen, Anwohner und hier arbeitenden Menschen wird alles angeboten was gebraucht wird, nur Tausendtöpfe fehlt schmerzlich, if You know what I mean. Es gibt Preisgünstiges und Luxuriöses in maximal 900 m Distanz von Rand zu Rand, also meist in nur 500m Entfernung das sind dann ca. 5 bis 7 Minuten Fußweg. Es gibt auf kurzen Wegen Fisch, Gemüse, Fleisch, Textlilien und jede Menge Dienstleistungsangebote, usw, usw.. Dazu dann noch zwei Wochenmärkte! Was mehr wäre zu wünschen? Glückliches St.Georg.

    Es ist wohl wahr, das Sterben des kleinteiligen Einzelhandels ist nicht aufzuhalten und flächendeckend überall zu beobachten, sozusagen wissenschaftlich und statistisch belegt und naturgegeben.

    Wieso nicht in unserem kleinen Kiez mit nur 10.000 hier wohnenden Menschen, die wahrlich in der Mehrzahl wenig oder ganz „normal“ verdienen. Aber es gibt auf St. Georg daneben eben auch ca. 30.000 Arbeitsplätze und täglich hunderte oder sogar tausende Touristinnen und Touristen und dazu die Studentinnen und Studenten der HAW, die Besucherinnen und Besucher des AK. St. Georg, die Bummlerinnen und Bummler. Das ist aus unserer Sicht die plausible Erklärung für die noch immer vielen Läden bei uns. Wir verdanken den nicht hier Wohnenden unsere exzeptionelle Ausstattung mit den Angeboten für das tägliche Leben. Sie alle frequentieren die Läden und sorgen für deren erträgliche Einkommen.

    Der Einzelhandelsverband Hamburg sah sich leider nicht in der Lage unsere Beobachtung zu kommentieren und Profundes zum Thema beizusteuern.

    In diesem Heft ist eine kleine und doch erstaunlich breite Auswahl von inhabergeführten Einzelhandelsunternehmen abgebildet. Es sind natürlich bei Weitem nicht alle erfasst. Manche – wie der berühmte Laden Pollicke – wollten gar nicht mitspielen, aber die allermeisten haben den Fotografen freundlich empfangen.

    Wir empfehlen unseren Lesern einen Rundgang durch unsere Straßen und sie werden Überraschendes, Traditionelles, Neues und eine große Vielfalt entdecken, St. Georg ist eben Vielfalt.

    Martin Streb

     
    Impressum

    Dies ist die Website des Bürgervereins zu St. Georg von 1880 e.V.
    Betreiber dieser Site

    Bürgerverein zu St. Georg von 1880 e.V.
    1. Vorsitzender Markus Schreiber
    Schatzmeister Roland Rotermund

    Copyright
    Sämtliche Inhalte der Website www.buergerverein-stgeorg.de, Texte und Fotos - außer es wurde ausdrücklich auf ein freies Kopieren hingewiesen - sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung dieser Inhalte ist nur mit schriftlicher Genehmigung zulässig.