Bürgerverein St. Georg

Logo vom Bürgerverein St. Georg
Bürgerverein zu St. Georg von 1880 e.V.

Seiten

  • Stadtteil
  • Über uns
  • Der Vorstand
  • “Blätter”
  • Fotoalbum
  • Kategorien

  • Allgemein
  • Alltag
  • Bildung
  • Bürgerreportage
  • Freizeit
  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Hansaplatz
  • Kultur
  • Lange Reihe
  • Politik
  • Schule
  • Senioren
  • Sport
  • Vereinsleben
  • Wirtschaft
  • Suchen

    Anmelden

    Es grünt so grün in St. Georg

    Endlich ist es wärmer, Blumen, Sträucher und Bäume haben sich voll entfaltet. Das wollen wir würdigen. Keineswegs ist es aber unser Ziel, durch die Bewunderung unseres Grüns den „hype“ auf St.Georg zu verstärken. Es werden für laute und langweilige Lagen Höchstpreise gezahlt, nur um eine Adresse in St. Georg zu besitzen. Das bunte St. Georg wird dadurch nicht unbedingt farbiger. Die Rückkehr zur Vernunft sollte helfen, eine Immobilienblase zu verhindern.

    Geschrieben am 22.06.2016 von Martin Streb in Alltag, Freizeit, Vereinsleben. Kommentare deaktiviert für Es grünt so grün in St. Georg.

    Einsatz für den Lohmühlenpark

     

    Für die Bewohner St. Georgs und vor allem für die Familien ist der Lohmühlenpark sicher die wichtigste Grünfläche des Stadtteils.

    Im Sommer tummeln sich hunderte von Menschen auf den Grünflächen und Sportanlagen. Nach Schul- und KiTa- Schluss sind es vor allem Kinder und Ihre Eltern, die ihre Zeit gerne bis in den späten Abend dort verbringen.

    Geschrieben am 20.06.2016 von Christoph Korndoerfer in Alltag, Freizeit, Gesellschaft, Vereinsleben. Kommentare deaktiviert für Einsatz für den Lohmühlenpark.

    Nutztiere in St. Georg

    Neben den vielen Haustieren sind in St. Georg auch Nutztiere unterwegs. Und zwar die kleinsten Nutztiere überhaupt. Die Rede ist von Bienen.

    Geschrieben am 10.01.2016 von Christoph Korndoerfer in Alltag, Bildung, Freizeit, Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft. Kommentare deaktiviert für Nutztiere in St. Georg.

    Eine neue Sporthalle für St. Georg

    Endlich ist es soweit. Ein weiteres Schlüsselprojekt der Quartiersentwicklung in St. Georg ist umgesetzt: Die Erneuerung der Turnhalle auf dem Gelände der privaten Ganztagsschule in der Rostocker Straße.

    Geschrieben am 15.12.2015 von Christoph Korndoerfer in Freizeit, Gesellschaft, Politik, Schule, Sport. Kommentare deaktiviert für Eine neue Sporthalle für St. Georg.

    Drachengold – kein Chor wie jeder andere

    Im Turm der Dreieinigkeitskirche zu St. Georg probt ein ganz besonderer Chor: Drachengold.

    Geschrieben am 14.12.2015 von Buerger von St. Georg in Allgemein, Bürgerreportage, Freizeit, Gesellschaft, Kultur. Kommentare deaktiviert für Drachengold – kein Chor wie jeder andere.

    Grundsteinlegung IFZ

    Damit sind nun alle drei vom Stadtteilbeirat und dem Bürgerverein geforderten und von der Politik versprochenen Schlüsselprojekte für St. Georg auf gutem Weg. Der erste Abschnitt Lohmühlenparkfortsetzung wird schon heftig bespielt. Der zweite Abschnitt steht vor der Vollendung.

    Geschrieben am 14.12.2015 von Martin Streb in Allgemein, Bildung, Freizeit, Gesellschaft, Hansaplatz, Politik, Sport. Kommentare deaktiviert für Grundsteinlegung IFZ.

    Begabte Ur-St. Georger

    Das Ehepaar Diesener gehört zu den Gründern und Bewohnern der ersten Stunde im Wohnprojekt Drachenbau. Das war damals wirklich revolutionär. Es gab die Unterstützungsprogramme einfach noch nicht. Es waren echte Pioniere.

    Geschrieben am 13.12.2015 von Martin Streb in Freizeit, Gesellschaft, Kultur. Kommentare deaktiviert für Begabte Ur-St. Georger.

    Alle Jahre wieder: Laternenumzug

    Wie in jedem Jahr findet auch 2015 unser allseits beliebter Laternenumzug statt:
    Am 30. Oktober um 18:00 Uhr geht es am Hansaplatz los.  Bringen sie Kind und Kegel samt Laternen mit.
    Der Umzug wird vom „Blauen Hund“ des Kulturladens musikalisch begleitet.
    Vielleicht finden sich ja auch dieses Jahr noch ein paar kräftige Sänger?
    Der Vorstand
    Geschrieben am 10.10.2015 von Buerger von St. Georg in Alltag, Bürgerreportage, Freizeit, Gesellschaft, Hansaplatz, Kultur, Vereinsleben. Kommentare deaktiviert für Alle Jahre wieder: Laternenumzug.

    Bürgerverein im Feierrausch

    Der Bürgerverein St. Georg e.V. kümmert sich nicht nur um brisante Themen im Stadtteil, er kann auch feiern bzw. festliche Veranstaltungen initiieren und organisieren: Das Bezirksamt Mitte und der Bürgerverein hatten zu einem Seniorenfest ins Atlantic eingeladen.

    Geschrieben am 03.09.2014 von H. J. Schirmer in Allgemein, Alltag, Freizeit, Vereinsleben. Kommentare deaktiviert für Bürgerverein im Feierrausch.

    Ferien auf St. Georg

    „Summer in the city“ das meinen wir nicht, aber ein bisschen doch. Wir denken an die Kinder und Jugendlichen, die in den Sommerferien nicht oder nur kurz verreisen. Wir fragen uns, wie sie und Ihre berufstätigen  Eltern, die Alleinerziehenden, die Omas und Opas die Ferien mit ihren Kindern ohne Schule, ohne Kita etc. meistern.

    Geschrieben am 17.07.2014 von Martin Streb in Allgemein, Alltag, Freizeit. Kommentare deaktiviert für Ferien auf St. Georg.

    Ungenehmigte Ferien

    Nun waren wir schon wieder ausgebombt und landeten bei Tante Mana am Holzdamm in ihrer Zweieinhalbzimmerwohnung. Mein Bruder, sechs Jahre älter und ich begannen sofort die Gegend zu erkunden.

    Geschrieben am 02.07.2014 von Buerger von St. Georg in Allgemein, Bürgerreportage, Freizeit, Geschichte. Kommentare deaktiviert für Ungenehmigte Ferien.

    St. Georg, viele Gesichter

    Der Tag fängt mit dem Geläute der Kirchturmglocken an. Die Sonne scheint durch das Fenster, 4. Stock, Altbau. Treppen, eine Überwindung aber lohnenswert für mich.

    Geschrieben am 16.03.2014 von Buerger von St. Georg in Alltag, Bürgerreportage, Freizeit. Kommentare deaktiviert für St. Georg, viele Gesichter.

    Der Schorsch-Club

    Das Schorsch kooperiert intensiv mit der Stadtteilschule Hamburg- Mitte, Standort Lohmühlenpark. Montag bis Donnerstag kommen während des Nachmittagsunterrichts jeweils ca. 70 SchülerInnen ins Schorsch. Am Mittwoch kommen noch einmal 25 SchülerInnen der Heinrich –Wolgast -Schule dazu.

    Geschrieben am 15.03.2014 von Buerger von St. Georg in Allgemein, Alltag, Bildung, Bürgerreportage, Freizeit, Gesellschaft. Kommentare deaktiviert für Der Schorsch-Club.

    Fahrradfahren im Stadtverkehr

    Im Zuge des Umbaus der Langen Reihe wurde im Bereich  zwischen Schmilinskystraße und  Krankenhaus St. Georg eine Radspur auf der Fahrbahn errichtet. An diesem Beispiel zeigt sich, dass gut gemeint nicht immer gut gemacht bedeutet. Ein Autofahrer, der auf seinem bisherigen Weg bislang keine Radspur auf der Straße hatte, wird in Notsituationen instinktiv nach rechts ausweichen und unter Umständen mit den auf der Radspur befindlichen Fahrrädern kollidieren.

    Geschrieben am 27.02.2014 von Buerger von St. Georg in Alltag, Bürgerreportage, Freizeit, Gesellschaft. Kommentare deaktiviert für Fahrradfahren im Stadtverkehr.

    FRÜHLING KOMMT UND DIE LOHMÜHLENPARKERWEITERUNG SOLL BEGINNEN

    Was ist vorgesehen:

    1. die endgültige Sperrung der Straße Berliner Tor hinter der Einfahrt zur Tiefgarage der Hochschule für angewandte Wissenschaft bis vor die Einmündungen Kolbergstraße/ Bei der Hauptfeuerwache durch kleine bepflanzte Wälle oder Baumkübel

    2. Anschluss der Alexanderstraße an die Minenstraße und Sperrung der Alexanderstraße im Parkbereich durch einen kleinen Wall oder Baumkübel

    Geschrieben am 22.03.2013 von Martin Streb in Allgemein, Alltag, Freizeit. Kommentare deaktiviert für FRÜHLING KOMMT UND DIE LOHMÜHLENPARKERWEITERUNG SOLL BEGINNEN.
    « vorherige Seite  
    Impressum

    Dies ist die Website des Bürgervereins zu St. Georg von 1880 RV
    Betreiber dieser Site

    Bürgerverein zu St. Georg von 1880 RV
    c/o 1. Vorsitzender Martin Streb
    Tel. 040 - 24 85 86 12
    Schatzmeister Peter Ulbricht   Webmaster Christoph Korndörfer
    Tel. 040 - 46 31 52                  Tel. 040 - 28 03 475


    Copyright
    Sämtliche Inhalte der Website www.buergerverein-stgeorg.de, Texte und Fotos - außer es wurde ausdrücklich auf ein freies Kopieren hingewiesen - sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung dieser Inhalte ist nur mit schriftlicher Genehmigung zulässig.