Bürgerverein St. Georg

Logo vom Bürgerverein St. Georg
Bürgerverein zu St. Georg von 1880 e.V.

Seiten

  • Stadtteil
  • Über uns
  • Der Vorstand
  • “Blätter”
  • Fotoalbum
  • Kategorien

  • Allgemein
  • Alltag
  • Bildung
  • Bürgerreportage
  • Freizeit
  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Hansaplatz
  • Kultur
  • Lange Reihe
  • Politik
  • Schule
  • Senioren
  • Sport
  • Vereinsleben
  • Wirtschaft
  • Suchen

    Anmelden

    Es grünt so grün in St. Georg

    Endlich ist es wärmer, Blumen, Sträucher und Bäume haben sich voll entfaltet. Das wollen wir würdigen. Keineswegs ist es aber unser Ziel, durch die Bewunderung unseres Grüns den „hype“ auf St.Georg zu verstärken. Es werden für laute und langweilige Lagen Höchstpreise gezahlt, nur um eine Adresse in St. Georg zu besitzen. Das bunte St. Georg wird dadurch nicht unbedingt farbiger. Die Rückkehr zur Vernunft sollte helfen, eine Immobilienblase zu verhindern.

    Geschrieben am 22.06.2016 von Martin Streb in Alltag, Freizeit, Vereinsleben. Kommentare deaktiviert für Es grünt so grün in St. Georg.

    Einsatz für den Lohmühlenpark

     

    Für die Bewohner St. Georgs und vor allem für die Familien ist der Lohmühlenpark sicher die wichtigste Grünfläche des Stadtteils.

    Im Sommer tummeln sich hunderte von Menschen auf den Grünflächen und Sportanlagen. Nach Schul- und KiTa- Schluss sind es vor allem Kinder und Ihre Eltern, die ihre Zeit gerne bis in den späten Abend dort verbringen.

    Geschrieben am 20.06.2016 von Christoph Korndoerfer in Alltag, Freizeit, Gesellschaft, Vereinsleben. Kommentare deaktiviert für Einsatz für den Lohmühlenpark.

    Der Hauptbahnhof als Teil des längsten Parks Hamburgs

    Entlang der Alster, der Wandse oder am Elbhang im Westen gibt es sie schon: Grüne Achsen, die von der Innenstadt bis zum Stadtrand führen – mit Parks, Wanderrouten oder Radschnellwegen. Jetzt kommt – parallel zum Stadtentwicklungs-Schwerpunkt im Hamburger Osten – ein neuer Grünzug hinzu: die Landschaftsachse Horner Geest.

    Geschrieben am 18.06.2016 von Oliver Straeter in Allgemein, Alltag, Gesellschaft, Politik, Vereinsleben. Kommentare deaktiviert für Der Hauptbahnhof als Teil des längsten Parks Hamburgs.

    Forum Hansaplatz / Runder BürgerInnen-Tisch – die unterschiedlichen Maßnahmen im Check

    Um die festgefahrene Situation auf dem Hansaplatz anzuschieben, gleich zwei unterschiedliche Gremien Maßnahmenpakete entwickelt. Sowohl im „Forum Hansaplatz“ als auch im „Runden BürgerInnen-Tisch“ hat der Bürgerverein St. Georg dabei aktiv mitgestaltet.

    Geschrieben am 02.05.2016 von Buerger von St. Georg in Allgemein, Alltag, Bürgerreportage, Gesellschaft, Hansaplatz, Vereinsleben. Kommentare deaktiviert für Forum Hansaplatz / Runder BürgerInnen-Tisch – die unterschiedlichen Maßnahmen im Check.

    Tiere in St.Georg

    Buntes St. Georg auch in der Tierwelt? Eine bunte Tierwelt mitten in der Metropole Hamburg in einem dicht bebauten Kiez? Geht das überhaupt? Ja und wie!

    Geschrieben am 15.01.2016 von Martin Streb in Alltag, Gesellschaft, Kultur. Kommentare deaktiviert für Tiere in St.Georg.

    Nutztiere in St. Georg

    Neben den vielen Haustieren sind in St. Georg auch Nutztiere unterwegs. Und zwar die kleinsten Nutztiere überhaupt. Die Rede ist von Bienen.

    Geschrieben am 10.01.2016 von Christoph Korndoerfer in Alltag, Bildung, Freizeit, Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft. Kommentare deaktiviert für Nutztiere in St. Georg.

    Kunsthandwerk in St. Georg

    Es gibt sie noch die gute alte Handarbeit. Die individuell mit der geschulten Hand gefertigten Unikate finden nach wie vor ihre Liebhaber. Es scheint sogar, dass die Wertschätzung dieser Produkte in einer Zeit der industriellen Massenproduktion noch zunimmt.

    Geschrieben am 21.11.2015 von Martin Streb in Alltag, Kultur, Wirtschaft. Kommentare deaktiviert für Kunsthandwerk in St. Georg.

    Wir starten

    Nach einem intensiven Gespräch in der Erstaufnahmeunterkunft für unbegleitet minderjährige Flüchtlinge (= UM`s) in der Eiffestraße haben wir am Mo. den 02.November 2015 erstmals alle zusammen gerufen.

    Geschrieben am 19.11.2015 von Martin Streb in Alltag, Bürgerreportage, Gesellschaft, Politik, Vereinsleben. Kommentare deaktiviert für Wir starten.

    Freizeit in St. Georg

    Es scheint frivol, wenn wir uns der Freizeit widmen, die unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger in St. Georg verbringen oder verbringen könnten. Frivol im Anblick der Menschen, die aus großer Not zu uns kommen und am Hauptbahnhof gestrandet sind, den Hansaplatz aufsuchen oder die uns täglich im Fernsehen begegnen.

    Geschrieben am 16.10.2015 von Martin Streb in Alltag, Gesellschaft, Kultur, Vereinsleben. Kommentare deaktiviert für Freizeit in St. Georg.

    Alle Jahre wieder: Laternenumzug

    Wie in jedem Jahr findet auch 2015 unser allseits beliebter Laternenumzug statt:
    Am 30. Oktober um 18:00 Uhr geht es am Hansaplatz los.  Bringen sie Kind und Kegel samt Laternen mit.
    Der Umzug wird vom „Blauen Hund“ des Kulturladens musikalisch begleitet.
    Vielleicht finden sich ja auch dieses Jahr noch ein paar kräftige Sänger?
    Der Vorstand
    Geschrieben am 10.10.2015 von Buerger von St. Georg in Alltag, Bürgerreportage, Freizeit, Gesellschaft, Hansaplatz, Kultur, Vereinsleben. Kommentare deaktiviert für Alle Jahre wieder: Laternenumzug.

    Dorfschönheiten

    „St. Georg ist ein Dorf“ hat mir mal jemand am Tresen gesagt. In der Tat: Mitten in St. Georg gibt es einen alten Platz mit einem friedlich plätschernden Brunnen und ortstypischen Wirtsstuben drum herum.

    Geschrieben am 17.09.2015 von Buerger von St. Georg in Alltag, Bürgerreportage, Hansaplatz, Kultur, Politik. Kommentare deaktiviert für Dorfschönheiten.

    Weiterbildung in St. Georg

    Nicht für die Schule sondern für das Leben lernen wir. Dieser Spruch hat Generationen von Schülerinnen und Schüler genervt.

    Learning by doing ist eine sehr alte Methode, aber ohne Hilfe von Erfahrenen nicht wirklich erfolgreich. Trial und error hat zu positiven Ergebnissen geführt, aber eben auch zu noch mehr bitteren Irrtümern und Fehlern.

    Geschrieben am 15.07.2015 von Martin Streb in Allgemein, Alltag, Bildung, Gesellschaft. Kommentare deaktiviert für Weiterbildung in St. Georg.

    Arbeiten in St. Georg

    Sind ca. 30.000 Arbeitsplätze gegenüber nur ca. 10.000 Einwohnerinnen und Einwohner ein Missverhältnis?

    Können aus den vielen Arbeitsplätzen Vorteile gewonnen werden, z.B. für unseren Einzelhandel, für unsere Dienstleister, für die vielen Schulen und Kitas?

    Geschrieben am 08.06.2015 von Martin Streb in Allgemein, Alltag, Gesellschaft, Wirtschaft. Kommentare deaktiviert für Arbeiten in St. Georg.

    Wochenmarkt am Hansaplatz

    Die Passanten staunten nicht schlecht, als sie am letzten Mittwoch im April den sonnenbeschienen Hansaplatz überquerten: Sie gingen über einen Wochenmarkt und dazu über einen sehr schönen. Fisch, Gemüse, Obst, Fleisch und dazu mehrere Imbisse.

    Geschrieben am 24.05.2015 von Christoph Korndoerfer in Allgemein, Alltag, Hansaplatz, Wirtschaft. Kommentare deaktiviert für Wochenmarkt am Hansaplatz.

    Spiel mit dem Feuer

    Erinnern Sie sich an den Brand in der Langen Reihe 57/59 im März 2005?

    Der ehemalige Richter Klaus Kaub hatte seinerzeit in dem allseits bekannten Fall des seltsamen Brandes in der Langen Reihe ermittelt. Er ist sich sicher, wasserdichte Beweise für eine Brandstiftung durch von ihm benannte Personen oder Firmen gefunden zu haben.

    Geschrieben am 17.01.2015 von Buerger von St. Georg in Allgemein, Alltag, Bürgerreportage, Lange Reihe, Vereinsleben, Wirtschaft. Kommentare deaktiviert für Spiel mit dem Feuer.
    « vorherige Seite  
    Impressum

    Dies ist die Website des Bürgervereins zu St. Georg von 1880 RV
    Betreiber dieser Site

    Bürgerverein zu St. Georg von 1880 RV
    c/o 1. Vorsitzender Martin Streb
    Tel. 040 - 24 85 86 12
    Schatzmeister Peter Ulbricht   Webmaster Christoph Korndörfer
    Tel. 040 - 46 31 52                  Tel. 040 - 28 03 475


    Copyright
    Sämtliche Inhalte der Website www.buergerverein-stgeorg.de, Texte und Fotos - außer es wurde ausdrücklich auf ein freies Kopieren hingewiesen - sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung dieser Inhalte ist nur mit schriftlicher Genehmigung zulässig.